Krafttier Panther


PantherPanther sind wendige Kletterer und ausgezeichnete Schwimmer. Da sie mit hoher Geschwindigkeit losspurten können, bergen sie die Lehren des schnellen entschlossenen Handelns in sich.

Der Panther hat über 400 Muskeln aus glatten Muskelfasern. Diese werden auch unwillkürliche Muskeln genannt, da sie normalerweise nicht mit dem Willen gesteuert werden können, z.B. Darm, Magen, Gebärmutter beim Menschen. Anders beim Panther, er kann diese Muskeln durch seinen Willen einsetzen, wenn es nötig ist. Dies symbolisiert die Fähigkeit, sich wechselnde Realitäten zu beeinflussen, indem man alle Teile des Körpers benutzt um eine Aufgabe zu erledigen. Panther können sich sehr anmutig in eine Situation hineinbegeben und auch wieder herausbewegen, ebenso können sie ihre Bewegungen einfrieren um nicht bemerkt zu werden. Da der Panther kein guter Langstreckenläufer ist, sollten Menschen, die die Panthermedizin haben, Bewegungstherapien in ihr Leben integrieren um ihre Ausdauer zu verstärken. Sie müssen lernen, ihr eigenes Tempo zu finden, um sich selbst nicht zu schnell oder zu fest anzutreiben, egal um welche Aufgabe es sich dabei handelt.

Die Kraft des Panthers ist die Kraft der Stille. Beim Anschleichen und bei der Jagd ist er extrem leise. Er weiß ganz genau wann er sich bemerkbar machen, und wann er unsichtbar werden muss. Der Panther trägt das geheime Wissen der unsichtbaren Welten in sich und er ist mit den lunaren Energien verbunden. In der Dunkelheit der Nacht liegt die Wahrheit der Schöpfung. Menschen, die den Panther als Totem haben, tragen das Wissen über den galaktischen Ursprung in sich. Sie sind dafür verantwortlich, auf dieses Wissen acht zu geben und müssen Vorsicht walten lassen, wenn sie es mit anderen teilen wollen. Wenn der Schüler bereit ist, dann erscheint der Lehrer. Ist der Schüler nicht bereit, so kann die empfangene Information schädlich sein.

Panther haben eine sehr ausgeprägte Sensitivität. Die Haare ihres Körpers, speziell die im Gesicht, registrieren die feinsten Vibrationen. Dieses steht auch sinnbildlich für die Menschen mit diesem Totem. Es zeigt die Notwendigkeit, seine Empfindungen zu beachten und empfangene Botschaften anzuerkennen. Auch Berührung kann ein wichtiger Zugang sein, um versteckte Gaben zu erforschen oder zu erwecken. Das Fell, des schwarzen Panthers, geschmeidig, weich und sinnlich, ist mit Sexualität verbunden. Wenn der Panther in dein Leben eintritt, so könnte er dich bitten, alte sexuelle Gewohnheiten aufzulösen um deine eigene Sexualität voll und ganz anzunehmen.

Mit dem schwarzen Panther wird viel Geheimnisvolles in Verbindung gebracht. Er repräsentiert das Leben und die Kraft der Nacht. Er kann uns zeigen, wie wir die Dunkelheit annehmen und das Licht darin erwecken können. Wenn du einem Panther begegnest, so wird dir eine seiner bemerkenswertesten Eigenschaften auffallen, der starre Blick, ohne zu blinzeln. Es scheint so, als ob er durch deinen Körper hindurchschauen kann. Menschen mit der Panthermedizin können ihre Augen als Mittel für Heilungen benutzen. Sie haben das Potential auf der Zellebene zu heilen.

In altägyptischen Ritualen wurde der Schwanz eines Panthers zum Schutz und zur Verstärkung um Hals oder Hüfte getragen.

 Home of WanderingStar

Hintergrund und Federngraphiken: Copyright by SAM SILVERHAWK.

Herzlichen Dank SAM!

Pagedesign: © 2001-2013 by Klaus-Dieter Franz