Krafttier Pferd


Pferd mit KindDas Pferd steht als Symbol für Freiheit und für die Kraft die aus dem Gefühl 'frei zu sein' entsteht.Schon seit einigen tausend Jahren dient das Pferd dem Menschen. Es hat im dazu verholfen größere Strecken in schnellerer Zeit zu überwinden, Es verhalf denjenigen, die Pferde besaßen zu größerer Macht, da durch Reitersoldaten bzw. -krieger, größere Reiche kontrolliert werden konnten. Auch den Indianern, kam die Einführung der Pferde in Amerika durch die Europäer zugute. Als Nomaden konnten sie dadurch ihr Stammesgebiet ausweiten, oder bei der Büffeljagd schneller zum Ziel kommen, obwohl es nicht immer einfach war, die Wildpferde zu zähmen, denn der Geist der Freiheit brannte wie ein Feuer in ihnen.

Menschen mit der Pferdemedizin sind extrem unabhängig und zeigen kein bischen Toleranz gegenüber allem und allen, wenn es um eine Einschränkung ihrer Person geht. Diese Eigenschaft kann zu einer Herausforderung für Beziehungen aller Art werden, speziell für solche mit gegenseitiger Abhängigkeit. Menschen mit dem Pferdetotem sind Lehrer für ihre Partner, Freunde und Familie, denn sie zeigen ihnen wie man in sich standhaft bleibt. Wer sich mit einem 'Pferdemenschen' einläßt, tut das weil er einen tiefen Bedarf an eigener Stärke hat. Hier wird die  'Pferdekraft' also gesucht.

Da Menschen mit der Pferdemedizin die Energie der Macht besitzen, sind ihre Führungs- und Lehr-Eigenschaften gewöhnlich sehr gefragt. Da sie intuitiv und weise sind, geben sie meist gute Therapeuten ab. Sie genießen es, anderen zu helfen, haben aber oft so ein Gefühl, als daß es niemanden gäbe, der sie anleiten und lehren könnte. Falls andere von Ihnen zu abhängig werden, reagieren sie wie ein bockendes wildes Pferd. Persönlichen Beziehungen fehlt oft die emotionale oder mentale Nahrung, speziell in den jungen Jahren. Um dies auszugleichen, sind sie gezwungen insich zu gehen und ihre spirituelle Verbindung zu stärken. Diese Verbindung liefert ihnen die benötigte Nahrung um ihre Seele zu entwickeln und dabei geerdet zu bleiben.

Pferde bieten ihren Reitern Sicherheit in der Schnelligkeit und das Versprechen von Abenteuer. Indianische Stämme benutzten Pferde fürs Rennen, zum Kämpfen, um Nachrichten zu überbringen, zur Jagd und um ihre Dörfer zu verlagern. Das Pferd trug Menschen und ihre Habe in unbekannte Gebiete und zu den Herausforderungen, die darin lagen. Wenn das Pferd zu dir kommt, dann wird dir die Gabe der sicheren Bewegung angeboten. Gibt es einen Ort zu dem du möchtest oder mußt? Das Pferd kann dir helfen dorthin zugelangen, sowohl an einen physischen, als auch an einen spirituellen Ort. Möchtest du ein neues Projekt oder Unternehmen starten? Dan rufe das Pferd, damit es dir hilft es zu verwirklichen. Liegen vor dir Herausforderungen, mit denen du dich nicht abgeben willst? Wenn dem so ist, dann bittet dich das Pferd, deine innere Kraft zu erwecken und mit Mut voranzuschreiten.

Wenn das Pferd, sowohl Wild- wie auch Hauspferd, in dein Leben tritt, dann solltest du folgende Fragen stellen: Veränderst du Grenzen, die ernste Auswirkungen haben können? Versuchst du, bei deinem Bedürfnis frei zu sein, die Regeln zu umgehen? Falls dem so ist, so mag das nicht unbedingt schlecht sein, aber lerne die Lektion des Wildpferdes: der Preis für Freiheit kann sehr hoch sein.


 Home of WanderingStar

Hintergrund und Federngraphiken: Copyright by SAM SILVERHAWK.

Herzlichen Dank SAM!

Pagedesign: © 2001-2013 by Klaus-Dieter Franz