Krafttier Schwalbe


Schwalbe
© University of Tasmania

Die Schwalbe wird oft als Bote des nahenden Sommers betrachtet. Schalben neigen dazu, dem warmen Wetter zu folgen und werden deshalb als sicheres Zeichen für den Sommer gewertet. Auf der anderen Seite gibt es aber auch das Sprichwort: Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer. 

Über die Schwalben gibt es einige Legenden und Mythen. Eine indianische Legende erzählt davon, wie die Schwalbe das Feuer von der Sonne gestohlen hat und es auf ihren Schwanzfedern zur Erde brachte. Durch diese Tat sind die Schwanzfedern nun gegabelt und spitz zulaufend. Deshalb und weil die Schwalbe mit dem warmen Wetter ankommt, ist sie der Sonne und dem Feuer zugeordnet.

Im Mittelalter wurden der Schwalbe die verschiedensten Legenden zugeschrieben. So glaubten viele Menschen, dass die Schwalbe einen magischen Stein oder ein magisches Kraut (Schöllkraut) für Wiedererlangung von Sehkraft kennt. Über diese Eigenschaft des Schöllkrauts berichteten schon  Dioskurides und Plinius im 1. Jhdt.

Baut eine Schwalbe ihr Nest an einem Haus, so bedeutet das Schutz und Bewahrung vor Kastastrophen, speziell vor Feuer und Sturm. Wenn Schwalben hoch flogen, so war das ein Zeichen für schönes Wetter, flogen sie in Bodennähe so zeigte das kommenden Regen an.

Die Schwalbe ist ein kleiner Insektenfressender Vogel. Sie hat einen kleinen Schnabel, den sie erstaunlich weit aufreissen kann. Das deutet darauf hin, dass hinter Nachrichten mehr stecken könnte als wie es den Anschein hat. Sagen Menschen vielleicht Dinge, hinter denen eine andere Bedeutung steckt? Oder sagen wir manchmal mehr als wir selbst wahrnehmen? Müssten wir nicht besser hinhören auf das, was gesagt wurde, und uns nicht davon abhalten lassen, weil uns die Person oder der Ton nicht gefällt? Das Erscheinen der Schalbe kann auch anzeigen, dass in deinen oder in den Worten anderer eine vesteckte Weisheit liegt.

Schwalben fressen viele schädliche Insekten. Wenn sie sich in der Nähe deiner Wohnung niederlassen, dann kontrollieren sie die Population der lästigen Insekten, welches einen fast unmerklichen Schutz für dein Heim und seine Umgebung wiederspiegelt. Wenn sich die Schwalbe dir zeigt, dann solltest du dich fragen wie es mit den lästigen Insekten in denem Leben aussieht. Gibt es viele kleine Verärgerungen, die sich anhäufen? Oder wirst du für andere zuviel von einem lästigen Insekt? Oder fängst du an, dich zu sehr in die kleinkarierten alltäglichen Aktivitäten zu vertiefen, statt weiterzukommen? Geht es anderen in deiner Umgebung vielleicht so? Die Schwalbe bringt uns die Energie, die uns bei jedem Aspekt dieser Umstände helfen kann.

Schwalben sind anmutige Flieger, die wenig Zeit auf dem Boden verbringen. Es ist wichtig, dass sich Menschen in der Schwalbenenergie dies vor Augen führen. Lass es nicht zu, dass du dich zu tief in das Irdische verstrickst, Die Schwalbe zeigt sich meist wenn man dabei ist, alte Themen und Probleme 'wiederzukäuen' statt weiterzukommen. Sie ist ein Zeichen, dass man ein paar neue Aussichten braucht.

Die Beine und Krallen der Schwalben sind klein und schwach. Dieser Aspekt verstärkt das zuvor beschriebene Gedankengut. Zeigt sich die Schwalbe bei dir, dann mag sie dir sagen, dass du am schwächsten bist, wenn du die Dinge mit irdischen Gesichtspunkten handhabst. Beim Lösen von Problemen bist du am schwächsten, wenn du nicht von dir selbst Abstand nimmst. Der Abstand wird dir helfen klarzusehen, wie du dich selbst und andere stärken und schützen kannst.

Der Schlüssel dafür ist Sachlichkeit. Wenn du sachlich bleibst, dann wirst du im Stande sein, deinen Platz leichter zu schützen und deinem Leben und dem derer, an denen dir was liegt, mehr Herzlichkeit hinzuzufügen.





 Home of WanderingStar

Hintergrund und Federngraphiken: Copyright by SAM SILVERHAWK.



Herzlichen Dank SAM!


Pagedesign: © 2001-2015 by Klaus-Dieter Franz